Rhine Clean Up 2018

Unsere Meere und Flüsse vermüllen – und kaum jemand scheint sich verantwortlich zu fühlen. Zum Glück gibt es Freiwillige, die sich des Problems annehmen. Tanja aus Wiesbaden organisiert Müllsammel-Aktionen am Rhein. Und Ihr könnt sie unterstützen!

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Plastikflaschen, Tresore und Fliegerbomben – jetzt wird aufgeräumt am Rhein

Die hr3-Morningshow-Moderatoren Tanja Rösner und Tobi Kämmerer
Ende des Audiobeitrags

Der Rhein soll sauberer werden – und zwar von der Quelle bis zur Mündung. Das ist das Ziel des "Rhine Clean Up", der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Freiwillige von der Schweiz bis an die Nordsee beteiligen sich an der Aktion, bei der Müll am Rhein gesammelt wird.

Weil sich nämlich weder städtische Müllabfuhren noch die Wasserschutzpolizei zuständig fühlen, türmen sich nicht selten Müllberge am Rheinufer. Darunter sind auch abstruse Dinge wie Autoreifen und Bügeleisen. Im letzten Jahr wurden sogar ein Tresor und eine Fliegerbombe gefunden. 

Tanja aus Wiesbaden ist wieder dabei

Alle vier Bundesländer, die am Rhein liegen (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen), unterstützen die Aktion in diesem Jahr. 2018 waren bereits 10.000 Helfer dabei. Gemeinsam haben sie 100 Tonnen Müll gesammelt. In diesem Jahr hoffen die Organisatoren, die Zahlen der Freiwilligen und des gesammelten Mülls verdoppeln zu können.

Rhine Clean Up 2018

Viele, die im vergangenen Jahr mitgemacht haben, sind auch jetzt wieder dabei. Tanja aus Wiesbaden zum Beispiel.

Das gute Gefühl, dass sie nach der Aktion hatte, hat sie inspiriert: Sie hat ihre eigene Rhine Clean Up Initiative gegründet und säubert den Rheinstrand in Wiesbaden seitdem gemeinsam mit anderen Freiwilligen monatlich.

Wann geht's los?

Am Samstag, den 14. September 2019, von 10-13 Uhr in Wiesbaden-Biebrich und Schierstein. Wer möchte, kann aber natürlich auch länger sammeln.

Wie kann ich mitmachen?

Einfach hingehen. Der Treffpunkt in Biebrich ist der BIG-Weinstand, in Schierstein treffen sich die Freiwilligen an der alten Bootsrampe, Höhe Bernhard-Schwarz-Straße.

Wer möchte, kann sich auch anmelden. Das geht telefonisch unter 0611 - 355 53 80 beim Wiesbadener Kurier. Dadurch können die Organisatoren besser kalkulieren, wie viele Müllsäcke sie bereithalten müssen.

Muss ich was mitbringen?

Nein. Müllsäcke sind ausreichend vorhanden, Handschuhe und Greifzangen in begrenzter Stückzahl.

Und wenn ich an diesem Wochenende nicht kann?

Es gibt in Hessen einige andere Initiativen, an denen Ihr Euch beteiligen könnt. Jedes Jahr im Frühjahr zum Beispiel findet landesweit die Aktion "Sauberhaftes Hessen" statt. In Frankfurt organisiert "Clean FFM" regelmäßig Putzaktionen.

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 13.09.2019, 06:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit