LAN Schnittstellen bei einem Router
Bild © pixabay.com

Bundesweit kommen 3,5 Millionen Deutsche in den Genuss von schnellerem Internet - und auch in Hessen können sich zahlreiche Nutzer freuen.

Das Internet kann vielen gar nicht schnell genug sein: Sei es für Filme in 4K aus Mediatheken oder von Streaming-Anbietern oder weil man seine 2-TB-große Fotosammlung in der Cloud abgelegt hat. Mehr Bandbreite ist immer gut!

Deswegen dürfte diese Meldung viele Internet-Nutzer freuen: Die Telekom hat ihr Netz verbessert und davon profitieren nicht nur die Telekom-Kunden, sondern auch die Nutzer anderer Anbieter, die das Telekom-Netz für ihre Dienste nutzen.

Es wird nicht automatisch schneller

Der Haken ist allerdings: Zum einen betrifft die Steigerung der Geschwindigkeit nicht alle Hessen und zum anderen wird es für die, die es betrifft, auch nicht automatisch schneller.

Wer profitiert?

Bundesweit hat die Telekom ihr Netz in 50 Städten verbessert. Insgesamt 3,5 Millionen Nutzer in Deutschland können von der Netz-Verbesserung profitieren. In Hessen findet man die Glückspilze in Darmstadt, Frankfurt, Kassel und Wiesbaden. Wer in Mittelhessen wohnt oder generell in ländlichen Regionen hat also leider Pech gehabt.

Wie gehts weiter?

Wer in einer dieser Städte wohnt, kann den nächsten Schritt gehen und prüfen, ob er wirklich betroffen ist. Die Telekom hat dafür extra eine Internet-Seite eingerichtet: Unter telekom.de/schneller kann man prüfen, ob der eigene Anschluss jetzt schneller Daten liefern kann. Bekommt man hier ein positives Ergebnis, sollte man seinen Internet-Anbieter kontaktieren und sagen: "Ich hätte gern jetzt schnelleres Netz!" Der Anbieter kann einem dann sagen, ob dafür ein Tarif-Wechsel nötig ist oder ob es einfach so umgestellt werden kann. Das unterscheidet sich von Vertrag zu Vertrag.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 02.11.2017, 12 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit