gewitter frankfurt
Gewitter in Frankfurt Bild © picture-alliance/dpa

Manche sind fasziniert von Blitz und Donner, andere fürchten sich - und nicht ganz unberechtigt. Wir verraten Euch, wie man sich bei Gewitter schützen kann.

In den letzten Jahren haben schwere Unwetter in Hessen immer mehr zugenommen. Gerade bei unwetterartigen Gewittern muss man sich vor allen Dingen vor Blitzen in acht nehmen - und das nicht nur Blick auf Blitzeinschläge in den eigenen vier Wänden, sondern auch, wenn man gerade in der Natur unterwegs ist. Denn dort stellt sich die Frage: Wie soll man sich bei Gewitter mit Blitzen verhalten? Wir verraten es Euch:

Wann ist ein Gewitter gefährlich nahe?

  • Wenn man den Donner hört - gefährdete Bereiche verlassen
  • Wenn es nach dem Blitz 10 Sekunden oder weniger dauert, bis es donnert: Lebensgefahr! Am besten in einen geschlossenen Raum gehen.
  • Wenn Sie eine halbe Stunde lang keinen Donner mehr hören: Entwarnung.

Im Freien sollte man diese Dinge beachten:

Schutz vor Blitzschlägen

  • Bei Gewitter unbedingt Schutz suchen! Nicht auf der freien Wiese stehen bleiben oder unter einen einzelnen Baum. Gebäude (nicht aus Holz! Möglichst mit Blitzschutzsystem!) oder Fahrzeugkabinen bieten Schutz. Wenn nix davon in der Nähe ist: Besser in einen Wald stellen, als unter einen einzelnen Baum. Dabei mindestens 10 Meter Abstand vom nächsten Baum halten.
  • Wenn gar nichts in der Nähe ist, das Schutz bieten könnte: Klein machen! Füße zusammen halten!
  • Auf keinen Fall im oder in der Nähe von Wasser aufhalten!
  • Wenn man mit mehreren Personen unterwegs: Nicht in Gruppen stellen! Mindestens 1 Meter, besser 3 Meter Abstand zur nächsten Person halten.
  • Im Straßenverkehr: Von Fahrrad oder Motorrad absteigen. Bei heftigem Gewitter mit dem Auto auf einem Parkplatz halten. Nicht aus dem Auto aussteigen!
  • Nicht an Orten Schutz vor dem Regen suchen, die mit Wasser vollaufen können. Also keine Tunnel, Unterführungen, tiefer gelegene Garagen, Keller, etc.
  • Für Hausbesitzer: Blitzschutzanlagen sind günstiger, wenn man sie gleich beim Bau einplant. Aber beachten: Blitzschutzanlagen müssen regelmäßig gewartet werden! Die Teile, die im Boden sind, rosten gerne und müssen dann ersetzt werden.
Weitere Informationen

Mehr zum Thema

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 05.07.2018, 11:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit