Stockholm Reqiuem
Ermittlerin Frederika Bergmann folgt einer schaurigen Blutspur durch Stockholm. Bild © ZDF/Fredrik Hjerling

Leise, kühl und hart: Wer Skandinavien-Krimis schaut, braucht starke Nerven. Die fünteilige Serie "Stockholm Reqiuem" macht da keine Ausnahme. Unsere Streaming-Expertin hat sich an den schonungslosen Nervenkitzel in der ZDF-Mediathek herangewagt.

Darum geht's

Audiobeitrag
Popcorntüte

Podcast

Zum Artikel hr3 - Das guckst Du: "Blutspur"

Ende des Audiobeitrags

Frederika Bergman ist die etwas andere Ermittlerin – sie kommt frisch ins Team "Schwere Straftaten" bei der Stockholmer Polizei und hat sofort einen speziellen Blick auf den ersten Fall: Ein Unbekannter hat am Stockholmer Hauptbahnhof ein 5-jähriges Mädchen entführt. Zwar gibt es Aufnahmen vom Entführer, aber er ist nicht zu erkennen. Frederika und ihre Kollegen sind immer einen Schritt zu spät. Dann verschwinden weitere Kinder. Den Ermittlern rennt die Zeit davon.

Der Trailer

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Wer sollte sich die Serie anschauen?

"Blutspur – das Stockholm Requiem" – so heißt der erste von fünf 90-minütigen Filmen – ist nichts für Weicheier und nichts für Eltern, die Krimis über entführte Kinder nicht ertragen. Eingefleischte Fans von intensiven Bildern und harten Geschichten kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Skandinavier können es halt. Wer schon mal in Stockholm war, erkennt einiges wieder. Und auch wenn man denkt, da scheint nie die Sonne – doch. Nur in "Blutspur" nicht.

Facts zur Serie

  • "Stockholm Requiem" gibt's noch bis Ende Juli in der ZDF-Mediathek.
  • Gucken vor 22 Uhr geht nur per Anmeldung mit Personalausweis und 4-stelligem Code.

Sendung: hr3, "hr3 am Vorabend", 31.05.2019, 20:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit