Saftkur Rezepte
Säfte tun unserem Körper besonders gut: Beim Entsaften bleiben die Nähr- und Vitalstoffe nämlich enthalten. Bild © Francesca Hotchin on Unsplash

Tobi und Tanja fasten: In dieser Woche nehmen sie nur Suppen und Säfte zu sich. Ihr wollt es Ihnen gleichtun und ebenfalls eine Fastenkur einlegen? Mit diesen leckeren Saft-Rezepten macht das Detoxen sogar richtig Spaß!

Nach den langen Weihnachtsferien kommen wir langsam wieder im Alltag an – auch mit unseren Essgewohnheiten. Jetzt, da auch die letzten Schoko-Weihnachtsmänner vernascht sind, darf es gerne wieder etwas gesünder sein. Vitamine müssen her!

So geht es auch Tanja und Tobi. Mit einer Saft- und Suppenkur wollen sie den Körper entgiften – und gleichzeitig ein, zwei Kilos verlieren. Ihr wollt Euch ihrem Vorhaben anschließen? Im hr3 Morningshow Blog verfolgt Ihr, welche Säfte und Suppen Tanja für Tobi gebräut hat. Und wir liefern Euch hier noch weitere, super leckere Rezepte – also schnappt Euch einen Entsafter und legt direkt los!

Ingwershots

Ingwer-Zitronen-Saft (Sujetbild)
Helfen bei Erkältungen: Ingwer-Shots. Bild © Colourbox.de

Für 500 Milliliter benötigt Ihr:

  • 3 Zitronen
  • 100g Ingwer
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft

Zitronen auspressen, Ingwer würfeln, mit dem Agavendicksaft in den Mixer und pürieren. Das Ganze in den Kühlschrank stellen. Jeden Tag ein Schnapsglas exen. Achtung sehr scharf!

Die warme Fruchtsuppe

Smoothie Bowl
Schmeckt wie eine Smoothie-Suppe: die warme Fruchtsuppe. Bild © Lise Debonne on Unsplash

Für 2 Teller benötigt Ihr:

  • 5 getrocknete Aprikosen
  • 3 getrocknete Pflaumen
  • 3 Datteln
  • 2 gestrichene EL feine Haferflocken
  • 150ml Orangensaft oder naturtrüber Apfelsaft
  • 1 Messerspitze Zimt

Trockenfrüchte entkernen, klein schneiden und mit den Haferflocken in 300ml heißem Wasser für etwa eine halbe Stunde einweichen. Kurz aufkochen lassen, Saft zugeben und pürieren. Mit Zimt abschmecken und nach Belieben mit Früchten verzieren.

Die süße Hafersuppe

Süße Hafersuppe
Ein leckeres Frühstück: Die süße Hafersuppe Bild © Colourbox.de
  • 250 Milliliter Haferdrink
  • 4 EL Vollkorn-Haferflocken
  • 1 reife Banane
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille

Haferdrink erhitzen und Haferflocken einrühren. Banane in kleinen Stücken dazu geben. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Pürieren und mit der Vanille verfeinern.

Kamille-Mango-Smoothie

Ananas Smoothie Fastenkur Rezepte
Dieser Smoothie mit Leinsamen fördert die Darmgesundheit. Bild © Magalie De Preux on Unsplash

Für 2 Gläser à 250ml:

  • 1 Beutel Kamillentee
  • 100g Ananas
  • 1 Mango
  • 2 EL Leinsamen

Den Kamillentee mit 200ml kochendem Wasser aufgießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Teebeutel entfernen und den Tee abkühlen lassen. Ananas und Mango schälen und in Stücke schneiden. Den abgekühlten Tee mit Ananas, Mango und Leinsamen in den Mixer geben und pürieren, bis der Smoothie cremig ist.

Der Energie-Saft

Saftkur Rezepte
Dieser Saft mit Ingwer und Kurkuma liefert Energie und bringt den Stoffwechsel in Schwung. Ideal für morgens. Bild © Pexels/Pixabay

Für 500 Milliliter Saft benötigt Ihr:

  • 1 kleine Zitrone
  • 1 Orange
  • 1 Papaya
  • 1 kleines Stück frischer Kurkuma
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 4 Karotten

Der Sattmacher-Saft

Saftkur Rezepte
Dieser Saft mit Spinat und Mangold ist super, um mittags eine Mahlzeit zu ersetzen. Er ist ballaststoffreich und sättigt. Bild © Pexels/rawpixel.com

Für 500 Milliliter Saft benötigt Ihr:

  • 1 Birne
  • 1 Apfel
  • 1 Bund Regenbogen-Mangold
  • 30g frischer Blattspinat
  • 1/2 Bund frische Petersilie

Der Detox-Saft

Saftkur Rezepte
Der Grünkohl-Saft reinigt und entschlackt den Körper. Er ist der perfekte Snack für zwischendurch. Bild © Pexels/Alisha Mishra

Für 500 Milliliter Saft benötigt Ihr:

  • 1 Limette
  • 3 Tomaten
  • 2 Gurken
  • 8 Blätter Grünkohl
  • 3 Selleriestangen

Der Gesundmacher-Saft

Saftkur Rezepte
Dieser Saft stärkt dank seiner antioxidativen und antibakteriellen Inhaltsstoffe das Immunsystem und bringt den Flüssigkeitshaushalt am Abend ins Gleichgewicht. Bild © Pexels/rawpixel.com

Für 500 Milliliter Saft benötigt Ihr:

  • 1 Grapefruit
  • 1 Limette
  • 2 Äpfel
  • 250g Blaubeeren, TK oder frisch
  • 2 Karotten
Weitere Informationen

Gut zu wissen:

  • Unter Saftfasten versteht man eine spezielle Form des Heilfastens, bei der über einen bestimmten Zeitraum (zum Beispiel 3 oder 5 Tage) bis zu 5 nährstoffreiche Säfte die Mahlzeiten ersetzen. 500 Milliliter Saft ersetzen dabei eine Mahlzeit. Zum Entsaften eignen sich besonders gut weiches und fasriges Obst und Gemüse.
  • Die meisten Nährstoffe enthält ein frisch gepresster Saft, wenn Ihr ihn innerhalb von 24 Stunden trinkt. Ihr könnt die Säfte aber auch vorbereiten. In luftdicht verschlossenen Behältern hält sich ein Saft bis zu 72 Stunden im Kühlschrank.
  • Bevor Ihr eine Saftkur startet, solltet Ihr am besten mit Eurem Arzt sprechen und gemeinsam einen auf Euch abgestimmten Fastenplan aufstellen. Für Kinder und Schwangere ist das Saftfasten nicht geeignet.
Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 15.01.2019, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit