Mehr als einen Koffer braucht man für einen Städtetrip nicht
Wollt ihr eher einen entspannten Urlaub oder braucht ihr die volle Dröhnung? Bild © Imago Images

Endlich sind Ferien in Hessen. Jeder verbringt dabei seine Freizeit anders. Der eine mag's lieber ruhig, der andere will Abenteuer erleben. Welcher Typ seid Ihr?

Der Adrenalinjunkie

Audiobeitrag
Adrenalin-Junkie auf einem Schornstein

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Urlauber-Typologie: Der Adrenalinjunkie

Ende des Audiobeitrags

Sein wichtigster Erholungsfaktor hat ganz und gar nichts mit Erholung oder Entspannung zu tun - im Gegenteil: Ihn interessiert lediglich die Skala wie wahrscheinlich es ist, im nächsten Vorhaben draufzugehen. Ist der Faktor hoch? Dann ist der Adrenalinjunkie ohne zu zögern dabei.

Dabei kann es sich um einen Orientierungslauf mit verbundenen Augen im brasiliansichen Regenwald handeln, Kobracatchen in Indien oder doch lieber freischwimmend mit einem Steak um den Hals weiße Haie streicheln. Für ihn kann es nicht gefährlich genug sein.

Schade ist nur, dass die Wenigsten an einem Stück wieder aus dem Urlaub zurück kommen.

Der All Inclusive Zombie

Audiobeitrag
Urlauber am Strand

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Urlauber-Typologie: All-Inklusive Zombie

Ende des Audiobeitrags

Er verfolgt nur ein Motto: zwei Personen, drei Wochen, vier Sterne - alles für unter 500 Euro. Also ab auf die Kanaren, All-Inclusive selbstverständlich.

Mit der Ankunft im Hotel beginnt aber auch schon der Urlaubgsstress: WANN esse ich WAS als nächstes? Am besten jetzt gleich. Sofort. Direkt. Landestypische Speisen, wie Schweinshaxe, Sauerkraut, Semmelknödel warten schon auf den kulinarisch schnell zu begeisternden Urlauber.

Sollten Pausen zwischen den großen Mahlzeiten entstehen, werden die einfach an der Poolbar mit Snacks und Drinks überbrückt. Oder mit dem Klubtanz - den man traditionell gegen den Takt, den die Animateure vorgeben, tanzt. Hauptaufgabe des Urlaubs: Wrüber könnte ich mich denn mal beschweren? Beim Reiseleiter... Der ist wenigstens kein Ausländer.

Der Backpacker

Audiobeitrag
Backpacker

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Urlauber-Typologie: Der Backpacker

Ende des Audiobeitrags

Urlaub ohne Geld? - Natürlich geht das! Du musst halt einfach nur "keinen Urlaub machen". So wie der Backpacker: Der schnallt sich einen Multifunktionsrucksack auf den Rücken und schafft es irgendwie mit seinen Wanderschuhen nach Südostasien bei 35 Grad.

Dort angekommen wird erst eine gemütliche Unterkunft gesucht. Letztlich landet man in der Abstellkammer eines Hostels. Am nächsten Tag geht es dann mit dem ganz individuellen Reiseführer lonely planet auf ausgetrampelte Pfade und sitzt am Abend im dortigen insider Lokal - mit 50 anderen Backpackern.

Nach fünf Tagen mit schwerstem Durchfall wendet man sich sprachlich versiert an die Einheimischen. Die pflanzliche Medizin stoppt die Verdauungsprobleme sofort, löst aber fünftägiges Erbrechen aus. Mit Ausschlag.

Nach mindestens sieben Kontinenten in einem Jahr kann man stolz behaupten: "Ich habe die Länder nicht gesehen, sondern erlebt!" - Zumindest die Toiletten...

Der Selbstfinder

Audiobeitrag
Urlaubstypen Der Selbstfinder Yoga

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Urlauber-Typologie: Die Selbstfindung

Ende des Audiobeitrags

Der ist immer auf der Suche nach der inneren Mitte. Und weil das was Spirituelles ist, macht er ganz komische Urlaube. Zum Beispiel läuft er den Jakobsweg ab, bis ihm die Füße bluten und er körperlich so fertig ist, dass er Stimmen hört und die für eine Erleuchtung hält.

Oder er geht wochenlang ins Kloster in Tibet nur um da... zu schweigen. Das Schlimmste aber ist, dass er euch hinterher wochenlang erzählt, wie toll das alles war und wie ausgeglichen er jetzt ist. Zumindest so lange, bis ihr ihm vorschlagt bitte noch ein bisschen weiter zu schweigen. So bis zum Ende seines Lebens, oder so...

Sendung: hr3, "hr3 am Vorabend", 02.07.2018, 17:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit