Joggingschuhe
Gehen bringt Euren Stoffwechsel in Schwung. Bild © Colourbox.de

Fitter werden wollen wir doch alle. Nur wie? Klar, mehr Bewegung. 10.000 Schritte am Tag sollen die magische Grenze sein. Aber woher kommt die Zahl?

Woher kommt die Zahl?

Das erste Mal tauchte die Zahl 1964 auf: Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Tokio kam damals ein Schrittzähler auf den Markt. Er hieß "Man-Po-Kei", was auf Deutsch so viel bedeutet wie "Der 10.000-Schritte-Zähler." In erster Linie also Marketing.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, sich in der Woche etwa 150 Minuten moderat zu bewegen. Bedeutet: Etwa 20 Minuten am Tag. Da sind 10.000 Schritte - oder umgerechnet 7 Kilometer - doch ein bisschen einfacher nachzumessen. Ganz wichtig: Haltet Euch nicht sklavisch an diese Zahl. Sie kann aber durchaus ein Anhaltspunkt sein, sich im Alltag ein bisschen mehr zu bewegen. Das Gehen bringt nämlich unseren Stoffwechsel in Schwung. Wer sich mehr bewegt, verbrennt auch mehr Energie.

Und wie genau soll ich es schaffen, täglich 10.000 Schritte zu laufen?

Setzt Euch kleine Ziele. Wer von Anfang an die magischen 10.000 Schritte anpeilt, sie aber nicht gleich erreicht, ist schnell frustriert - und bricht das Projekt vielleicht bald schon wieder ab.

Eine Frau trägt Fitness-Armbänder.
Mit einem Fitness-Armband könnt Ihr Eure Schrittzahl im Auge behalten. Bild © picture-alliance/dpa

Versucht stattdessen, im Alltag die kleine "Extra-Meile" zu gehen: Nehmt doch einfach mal die Treppe statt den Aufzug oder nutzt die Mittagspause, um mal eine Runde um den Block gehen - das macht ganz nebenbei auch den Kopf frei. Und wenn Ihr seht, dass Ihr jeden Tag ein paar Schritte mehr zurückgelegt habt, seid Ihr bestimmt motiviert, Euren "Rekord" zu brechen.

Wie behalte ich den Überblick, wie viele Schritte ich schon gelaufen bin?

Am einfachsten ist es natürlich, sich auf einen Schrittzähler zu verlassen. Wer den nicht sowieso schon auf seinem Handy hat, kann sich eine kostenlose Schrittzähler-App herunterladen oder ein Fitnessarmband am Handgelenk tragen. Die gibt es schon ab 7 Euro.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 24.04.2018, 10:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit