Happy Home Gewinnerin Julia vor ihrem Schönmalerhäuschen

Julia hat sich einen Traum verwirklicht. Sie ist Brautstylistin mit einem wunderschönen Laden mitten in der Altstadt von Lich. Doch vier Wochen nach der Eröffnung steht sie vor dem Aus – wegen des Coronavirus brechen ihr die Kunden weg. Tanja und Tobi aus der hr3 Morningshow lassen die junge Geschäftsfrau wieder aufatmen.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Julia kann es nicht glauben

Happy Home Gewinnerin Julia vor ihrem Schönmalerhäuschen
Ende des Audiobeitrags

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bedrohen die Existenz von vielen Menschen in Hessen. So geht es auch Julia aus Lich. Erst vor vier Wochen verwirklichte sie sich einen lang gehegten Traum: Die Brautstylistin und Kosmetikerin eröffnete ihren eigenen Laden. Zwei Jahre lang investierte sie jeden Cent und jede Minute in das Projekt.

Julias "Schönmalerhaus" in Lich

"Zusammen mit meinem Mann, Freunden und Familie haben wir den Laden im ältesten Fachwerkhaus von Lich in wochenlanger Arbeit komplett renoviert", berichtet uns Julia. Und das hat sich gelohnt. Die Passanten bleiben staunend vor Julias Schaufenster stehen. "Schönmalerhaus" nennt Julia ihren Laden voller Stolz.

Spätestens, seitdem Corona auch in Hessen das Leben auf den Kopf stellt, sieht Julias Zukunft aber alles andere als schön aus. "Dadurch, dass Veranstaltungen abgesagt werden und Bräute mir absagen, bricht immens viel Umsatz einfach weg", beschreibt sie am Telefon.

400 Euro haben oder nicht haben

Für ihren Traum habe sie Schulden aufgenommen, erklärt Julia. Die fehlenden Kunden treffen die junge Geschäftsfrau umso härter. Sogar die vermeintlich geringe Miete von 395 Euro im Monat beschert ihr schlaflose Nächte.

An dieser Stelle möchten Tanja und Tobi nicht länger fackeln: "400 Euro im Monat haben oder nicht haben, ist einfach ein riesen Unterschied", meint Tanja. "Wir möchten Dir gerne etwas abnehmen", so Tobi weiter. "Wir übernehmen Deine Miete – ein Jahr lang", damit ist die Katze aus dem Sack.

"Ihr rettet gerade wirklich ganz, ganz viel bei mir"

Auch wenn wir dieses Mal nicht vor Ort sind – Julias Freude strahlt aus Mittelhessen bis zu uns ins Studio in Frankfurt. "Oh Gott, ich krieg' hier gleich einen Herzinfarkt", sagt sie mit bebender Stimme. "Ihr rettet gerade wirklich ganz, ganz viel bei mir – einen riesengroßen Traum!"

Wir freuen uns riesig, dass wir helfen konnten und wünschen Dir, liebe Julia, und Deinem "Schönmalerhaus" von Herzen alles Gute!

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 24.03.2020, 08:10 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit