Kopf hoch - das Handy kann warten

Während der Autofahrt kurz aufs Handy geschaut – wir alle kennen das und wissen, wie gefährlich das ist. Trotzdem passiert es manchmal. Macht mit uns zusammen Hessens Straßen sicherer und holt euch einen Tobi fürs Auto.

Schnell die neue Route eingetippt, den Anruf weggeklickt oder eine Nachricht gecheckt: Wir alle wissen, wie gefährlich das Texten am Steuer ist. Trotzdem unterschätzen wir viel zu oft, wie dramatisch Ablenkungen beim Fahren enden können.

Kopf hoch - Eine Aktion von N-JOY, SR1, Unser Ding, YOU FM und hr3

Wer während der Fahrt eine WhatsApp-Nachricht liest und beantwortet, schaut im Schnitt 14 Mal von der Straße weg, stellt der ADAC in einer Studie fest, und ist insgesamt 140 Meter im Blindflug unterwegs! 87 Prozent der Testpersonen wären mit dem Auto aufgeprallt, weil sie am Steuer einen Straßennamen ins Navi tippten.

Zusammen sorgen wir für mehr Sicherheit im Verkehr!

Bei hr3 heißt es wieder: "Kopf hoch – das Handy kann warten". Das ist der beste Weg, um Hessens Straßen sicherer zu machen. Und wir haben noch ein besonderes Extra für euch:

Videobeitrag

Video

Holt euch unseren kostenlosen "Duft-Tobi"!

Kopf hoch - das Handy kann warten!
Ende des Videobeitrags

Ab sofort hängt Tobi mit euch im Auto ab – und zwar als himmlischer Duftbaum: vorne Engel, hinten Handy. In diesem schicken Dress erinnert euch Tobi nicht nur daran, auf den Verkehr zu achten, sondern verbreitet auch noch das schöne Aroma "New Car". Den "Duft-Tobi" erhaltet ihr kostenlos in allen Geschäftsstellen des ADAC bei uns zuhause in Hessen.

Bitte habt Verständnis dafür, dass während der Sommerferien in den ADAC Geschäftsstellen teilweise ein bisschen mehr los sein kann.

Oder ihr kommt bei uns im Hessischen Rundfunk vorbei und holt euch einen "Duft-Tobi" an der Pforte ab:

Weitere Informationen

Hessischer Rundfunk

Bertramstraße 8 
60320 Frankfurt am Main

Ende der weiteren Informationen

Unterstützt vom ADAC

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen