4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Dienstag bringt uns ein Zwischenhoch viel Sonnenschein. Einzelne Nebelfelder lösen sich rasch auf und am Himmel zeigen sich nur hier und da ein paar harmlose Wolken. Es bleibt trocken. Am Abend wird es im Süden von Baden-Württemberg her allmählich wolkiger. Bis zum Nachmittag erwärmt sich die Luft auf 23 bis 28 Grad, auf den Bergen auf 20 bis 23 Grad.

Der Wind weht überwiegend schwach aus nordöstlicher Richtung.

In der Nacht zum Mittwoch ist es zunächst Richtung Norden noch oft klar oder nur locker bewölkt. Von Süden her ziehen aber immer mehr Wolken auf und gebietsweise kommt es zu Regen. Mitunter kann es kräftig regnen und örtlich sind Gewitter dabei. Die Tiefstwerte liegen bei 17 bis 12 Grad.

Am Mittwoch ist es wechselhaft und neben Sonne gibt es dichte Wolkenfelder mit Schauern oder Gewittern. In der ersten Tageshälfte kann es regional auch länger und ergiebig regnen. Höchstwerte: 19 bis 26 Grad.

Am Donnerstag scheint oft die Sonne und es ist trocken. Am Abend sind im Westen wieder erste Schauer und Gewitter möglich. Tiefstwerte: 17 bis 12 Grad, Höchstwerte: 26 bis 31 Grad.

Am Freitag ist es überwiegend stark bewölkt mit zeitweiligem Regen. Später wird es von Westen her freundlicher. Kühler. Tiefstwerte: 18 bis 12 Grad, Höchstwerte: 16 bis 22 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.