4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zu Samstag ist der Himmel mit dichten Wolken überzogen. Verbreitet fällt Regen, die Schneefallgrenze steigt von anfangs etwa 300 Metern auf rund 700 Meter in den Morgenstunden. Im Bergland ist es zum Teil neblig. Die Tiefstwerte von 4 bis 0 Grad, auf den Bergen knapp unter 0 Grad, werden in der ersten Nachthälfte erreicht, danach wird es milder. In der Nacht weht der Wind oft mäßig aus West bis Nordwest.

Am Samstag ist es nahezu den gesamten Tag über bedeckt und Auflockerungen gibt es kaum. Zeitweise regnet es leicht. Selbst in den Hochlagen der Mittelgebirge fällt meistens nur noch Regen. Es setzt Tauwetter ein und daher wird es im Bergland oft neblig sein. Die Temperatur steigt weiter an auf 4 bis 8 Grad. Auf den Gipfeln der Mittelgebirge sind es 2 bis 4 Grad. Der Wind weht in höheren Lagen noch mäßig, sonst verbreitet nur noch schwach aus Nordwest.

Weitere Aussichten:
Am Sonntag weiterhin überwiegend bedeckt, teilweise auch neblig-trüb. Meist trocken, am ehesten in Osthessen mal etwas Niesel. Von Westen her im Tagesverlauf ein paar Auflockerungen möglich. 4 bis 8 Grad.

Am Montag oft trübe durch Nebel oder Hochnebel, abgesehen von etwas Niesel trocken. Auf den Bergen mitunter sonnig. 2 bis 8 Grad.

Am Dienstag weiterhin oft grau und trübe mit Nebel und Hochnebel. Im höheren Bergland gebietsweise sonnig. 1 bis 7 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.