4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

In der Nacht zum Samstag halten sich vielfach dichte Wolken, nur zeit- und gebietsweise lockert oder klart es mal auf. Stellenweise kann es leicht schneien oder etwas Schneegriesel geben. Die Tiefstwerte liegen bei -3 Grad im Rhein-Main-Gebiet, -8 Grad an der Fulda bis -11 Grad im Upland. Auf den Bergen werden es -6 bis -9 Grad. Vorsicht: In länger klaren Abschnitten ist Reifglätte mit Scheibenkratzen, im Norden und Osten stellenweise auch Glätte auch durch gefrierende Nässe möglich!

Am Samstag sind die Wolken insgesamt in der Überzahl, es gibt aber regional auch mal sonnige Phasen. Dazu bleibt es weitgehend trocken, nur hier und da fallen noch ein paar wenige Flocken. Häufig bleibt es dauerfrostig mit -4 Grad in den höheren Lagen und 0 Grad im Rheingau. Leichte Plusgrade sind im Rhein-Main-Gebiet möglich. Auf den Bergen werden es -7 bis -4 Grad. Dazu weht schwacher südlicher Wind.

Weitere Aussichten:
In der Nacht zum Sonntag sich auf weite Landesteile ausbreitender leichter bis mäßiger Schneefall. Tagsüber wolkenverhangen und verbreitet Schneefall mit Glätte, gegen Abend am Rhein sowie im Ried in Schneeregen übergehend. Verbreitet ein paar Zentimeter Neuschnee, im Norden 1 bis 5, im Süden 3 bis 7, im Bergland etwa bis 10 Zentimeter. Tiefstwerte: -2 bis -8 Grad, Höchstwerte: -3 bis +1 Grad.

Am Montag viele Wolken, zwischendurch aber auch etwas Sonne und vor allem in der Osthälfte zeitweise etwas Schneeregen oder Schnee. Tiefstwerte: 1 bis -4 Grad, Höchstwerte: -2 bis +4 Grad.

Am Dienstag windig und von Westen her ein neuer Tiefausläufer mit Schnee und Schneeregen im Norden und Osten sowie Regen im Westen und Süden. Davor und danach aber auch aufgelockert und etwas Sonne. Tiefstwerte: -2 bis +2 Grad, Höchstwerte: 0 bis 6 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit