4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Samstag wechselt sich die Sonne mit einigen dichteren Wolken am Himmel ab, hier und da kann es noch einen kurzen Schauer geben, meist bleibt es aber den ganzen Tag über trocken. Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte zwischen 13 und 17 Grad, auf den Bergen sind es maximal 10 Grad in der Rhön und bis 14 Grad im Odenwald.

Es weht am Samstag südlich des Mains ein schwacher, sonst mäßiger und in Nordhessen auch mal frischer Südwestwind. Auf den Bergen des Meißners und Uplandes gibt es starke bis steife Böen bis 60 km/h.

Dichte Wolken ziehen in der Nacht zu Sonntag über Hessen hinweg und bringen hier und da Regen. Im Lauf der zweiten Nachthälfte werden die Auflockerungen zahlreicher, dann bilden sich aber wieder einige Nebelfelder. Die Luft kühlt dazu auf 10 Grad am Main sowie an der Weser ab, im Spessart werden es örtlich 5 Grad. Der Südwind legt etwas zu und weht mäßig, im Norden des Landes und auf den Bergen frisch.

Weitere Aussichten:
Am Sonntag nach Nebelauflösung erst goldenes Oktoberwetter. Im Laufe des Nachmittages von Westen dichtere Wolken, zwischen Taunus und Upland dann auch einsetzender Regen. Tiefstwerte: 10 bis 5 Grad, Höchstwerte: 14 bis 19 Grad.

Am Montag zunächst regnerisch, am Nachmittag von Westen in Schauer übergehend, dazwischen dann kurze Sonnenfenster. Deutlich kühler. Tiefstwerte: 10 bis 5 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Am Dienstag einige Wolken, aber zunehmend freundliche und sonnige Phasen, dabei meist trocken. Tiefstwerte: 7 bis 3 Grad , Höchstwerte: 8 bis 13 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit