4-Tage-Vorhersage

Wetterkarte

Wettervorhersage Hessen

Am Dienstagnachmittag ist es noch vielfach dicht bewölkt und gebietsweise fällt Regen oder Nieselregen. Gegen Abend stellen sich in den südwestlichen Landesteilen Auflockerungen ein. Die Temperaturen steigen bis zum Abend auf 11 bis 17 Grad, auf den Bergen auf 9 bis 14 Grad.

Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland auch frisch aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Mittwoch ist es trocken und von Südwesten her klart es rasch vielerorts auf. In windgeschützten Tälern kann sich stellenweise Nebel bilden. Gegen Morgen ziehen wieder mehr Wolkenfelder auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 6 Grad, mit den tiefsten Werten in Tal- und Muldenlagen.

Am Mittwoch ist es am Vormittag bei einer Mischung aus Sonne und Wolken oft trocken, nur vereinzelt fallen Tropfen. Am Nachmittag und Abend ist es häufiger stark bewölkt und ab und zu gibt es Regen oder Schauer. Es wird der mildeste Tag der Woche mit Höchstwerten von 16 bis 20 Grad, auf den Bergen 13 bis 17 Grad.

Der Wind kommt am Mittwoch weiterhin aus Süd bis Südwest. In den Niederungen ist er vor allem anfangs zum Teil noch schwach, zunehmend weht er aber mäßig, mitunter frisch. Auf den Bergen gibt es stürmische Böen.

Weitere Aussichten:
Am Donnerstag neben einigen Auflockerungen dichte Wolken mit Regen oder Schauern, verein-zelt mit Blitz und Donner. Dazu vor allem von der Frühe bis in den Vormittag stürmisch. Kühler. Tiefstwerte: 14 bis 9 Grad, Höchstwerte: 10 bis 15 Grad.

Am Freitag vor allem in der Nordhälfte weiter wechselhaft und windig. Im Süden freundlicher mit einer Mischung aus Sonne und Wolken. Tiefstwerte: 7 bis 3 Grad, Höchstwerte: 7 bis 12 Grad.

Am Samstag im ganzen Land ruhiger. Dabei teils dichtere Wolken, teils Sonnenschein und oft trocken, nur ganz vereinzelt mal ein Schauer. Tiefstwerte: 7 bis 3 Grad, Höchstwerte: 7 bis 13 Grad.

Unsere Redaktion bereitet die Wetterdaten für Sie speziell nach Regionen und Tageszeit auf.