Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Marie Nasemann zu Gast bei Bärbel Schäfer

"Das war für mich immer nur wie eine Art Wegwerf-Gegenstand, den man dann wieder verkauft oder aussortiert", sagt Marie Nasemann rückblickend über ihr Verhältnis zu Klamotten. Erschütternd, wenn das schon ein Model so formuliert. Und kurz nach der Selbsterkenntnis folgte die Besserung: Marie Nasemann lebt seit vielen Jahren wesentlich nachhaltiger, überlegt sich genau, ob sie wirklich ein neues Kleidungsstück braucht, bevor sie es kauft und lebt einen "grünen Kompromiss". Wo sie dann scheitert und was ihr gut gelingt, erzählt sie im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Carolin Kebekus zu Gast bei Bärbel Schäfer

Frauen sind nicht sichtbar genug, sagt Carolin Kebekus. Für ihr Buch "Es kann nur eine geben" hat die Comedienne danach gesucht, warum auch 2021 Frauen an vielen Stellen in der Gesellschaft benachteiligt sind. Eine ihrer Erkenntnisse: Weil Frauen das Verhalten und Denkmuster von Männern annehmen, sobald es beruflich ans Eingemachte geht. Was man dagegen tun kann und welche Lösungen es für Carolin Kebekus auf dem Weg zu mehr echter Gleichberechtigung gibt, hat sie im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer erzählt!

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Rebecca Maria Salentin zu Gast bei Bärbel Schäfer

"Ich mag Wandern gar nicht", sagt Rebecca Salentin lachend – nachdem sie uns erzählt hat, wie sie 2.700 Kilometer von Eisenach nach Budapest gelaufen ist. Fast viereinhalb Monate war sie auf dem "Weg der Freundschaft" unterwegs, der einzige grenzüberschreitende Wanderweg im Ostblock zu Zeiten des Kalten Krieges. Kriege sind auch nachwievor sehr präsent, erzählt sie. Erschreckender waren aber die Begegnungen mit Wildschweinen – und teilweise die Infrastruktur der Dörfer auf dem Weg. Den ganzen hr3-Sonntagstalk von Bärbel Schäfer mit Rebecca Maria Salentin hört ihr hier.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Sandra Maischberger zu Gast bei Bärbel Schäfer

Mit der eigenen Sendung ist sie selten so wirklich zufrieden, sagt Sandra Maischberger. Dieser Perfektionismus ist gleichzeitig ihr Erfolgsrezept: Sehr gut vorbereitet und präzise fragend zwingt sie Politiker in Deutschland, uns allen zu erklären, was sie nun wirklich wollen und vor haben. Am Sonntag der Bundestagswahl blickt Bärbel Schäfer im hr3-Sonntagstalk mit Sandra Maischberger hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebs.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Franzi Böhler zu Gast bei Bärbel Schäfer

Krankenschwester und Pflege-Influencerin Franzi Böhler nimmt uns mit hinter die Kulissen des Alltags in Krankenhäusern und zeigt, dass es nicht so zugeht wie bei "Grey's Anatomy". Trotz Überstunden, Stress und Hektik liebt Franzi Böhler ihren Beruf. Darüber spricht sie im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer – benennt aber auch über Missstände im Gesundheitssystem und warum die Bodyguards des Bundespräsidenten ihretwegen nervös geworden sind.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Tom Belz zu Gast bei Bärbel Schäfer

"Ich bin viel mehr als nur ein fehlendes Bein", sagt Tom Belz aus Offenbach im Gespräch mit Bärbel Schäfer im hr3 Sonntagstalk. Als Kind wurde ihm das linke Bein nach der Diagnose Knochenkrebs amputiert. Tom begreift seine Behinderung aber nicht als Entschuldigung. Er surft, fährt Skateboard, klettert und er war sogar auf dem Gipfel des Kilimandscharo – dem höchsten Berg Afrikas. Auf einem Bein und Krücken.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Guido Cantz zu Gast bei Bärbel Schäfer

Er kann alle Sketche von Otto auswendig – so gut, dass er dem Komiker selbst bei einem Texthänger weiterhelfen konnte. Comedian Guido Cantz liebt das Lachen und das Leben. Die Verständigungsprobleme mit seinen Offenbacher Schwiegereltern nimmt er mit Humor. Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer ist Guido Cantz aber auch ganz nachdenklich, erzählt er von einem Klinikaufenthalt, nach dem er als junger Mann erst wieder laufen lernen musste.

Sendung

zur Sendung Der Sonntagstalk in hr3 Dr. Dominik Dilcher zu Gast bei Bärbel Schäfer

Jedes Kind lernt nach seiner Geschwindigkeit - die Lehrerinnen und Lehrer begleiten dabei, leiten aber nur an, wenn es nötig ist. Dieses Prinzip gilt an der Erich-Kästner-Schule in Darmstadt-Kranichstein und führt zu einer ganz besonderen Arbeitsstimmung. Im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer berichtet Schulleiter Dr. Dominik Dilcher von der neuen Arbeitsweise an der integrierten Gesamtschule, von Wünschen an die Eltern und das Kultusministerium.