Julia gewinnt ein Jahr Miete frei mit hr3

Julia ist verzweifelt: Die Hauptstraße wird renoviert – und als Hauseigentümer müssen sie und ihr Mann Benny sich an den Kosten beteiligen. Julia rechnet mit einem Kostenanteil von 15.000 bis 20.000 Euro. Die junge Familie mit zwei kleinen Kindern weiß nicht, wie sie das stemmen soll. Klar, dass wir von hr3 Julia gerne unter die Arme greifen.

Und so war 2020 für Julia und ihre Familie

Videobeitrag

Video

zum Video Gewinnerin Julia kann es nicht fassen

Happy Home Gewinnerin Julia
Ende des Videobeitrags

In dem 160-Seelen-Dorf Klaustoß bei Schotten quälen Julia nachts die Sorgen. Für die Renovierung der durchlöcherten Hauptstraße stehen die bei Hausbesitzern gefürchteten Straßenbeiträge an, wie uns die Gemeinde Schotten bestätigt. Wann und in welcher Höhe, stehe allerdings noch nicht im Detail fest. Happig dürfte es für Julia und ihre Familie auf jeden Fall werden.

Die quälende Ungewissheit

Gerade die Ungewissheit macht Julia zu schaffen: "Man weiß, es kommt, aber man kann sicht nicht vorbereiten." Julia und Benny haben das Haus erst seit fün Jahren und eine monatliche Kreditrate von 1.000 Euro zu bewältigen. Mit zwei kleinen Kindern bleibt da nicht viel zum Sparen übrig.

"Ein Jahr ohne Hausabtrag würde uns wenigstens etwas über die Hälfte unseres Straßenbeitrages bringen – es wäre einfach ein großartiger Traum, ohne schlafraubende Grübeleien", schreibt Julia in ihrem Hilferuf an hr3.

Julia bricht in Tränen aus

Julia gewinnt ein Jahr Miete frei mit hr3

Diesen Wunsch erfüllen wir herzlich gerne: Mit einem großen Gutschein in der Hand klingeln wir an Julias Haustür. Als die junge Mutter begreift, was ihr da ins Haus flattert, bricht sie in Tränen aus. Ein Jahr lang zahlen wir Julias und Bennys Kreditrate! So können sie insgesamt 12.000 Euro für die Straßenbeiträge zurücklegen.

Und so war 2020 für Julia und ihre Familie

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Julia erzählt Kate und Jan, was aus der Straßensanierung wurde

Kate Menzyk & Jan Reppahn Show Teaser
Ende des Audiobeitrags

Wir wissen es alle: 2020 kam letztlich alles anders als geplant. Die Kommune hat die Sanierung der Hauptstraße nochmal verschoben auf die Jahre 2023/24. Das Geld, das Julia und ihre Familie durch den Mietfrei-Gutschein sparen konnten, wurde trotzdem gut und sinnvoll angelegt: Sie konnten sich das benötigte neue Auto anschaffen.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 04.01.2021, 15:10 Uhr