Tobi Kämmerer nimmt die Holzisch Latern entgegen

Dieser Rosenmontag wurde ein besonderer für Tobi. Denn der Karnevalsverein Dieburg zeichnete ihn für sein besonderes Interesse und seine Liebe zu Hessen und seinen Menschen aus. Die "Holzisch Latern" überreichte kein geringerer als der Erfinder der Sendung mit der Maus.

Wer mit so viel Charme, Fachkenntnis, Witz und Leidenschaft über Hessen berichtet wie Tobi, dem muss wahrlich "e Licht uffgange" sein, bestätigt der Karnevalsverein Dieburg.

"Ob im Radio oder vor der Kamera – Kämmerer versteht es, sein Publikum zu begeistern", schreibt die Jury und würdigt auch sein soziales Engagement als Botschafter der Stiftung Lesen oder für mehr als 200 Menschen in Hessen, die mit ihm zusammen das Rettungsschwimmabzeichen machten.

Armin Maiwald ehrt Tobi Kämmerer

Mit großer Freude nahm Rosenmontag nahm Tobi die Holzisch Latern um 11:11 Uhr entgegen. "Ich stehe da ja in einer unfassbaren Reihe von Laternenträgern, da wird man immer etwas demütig, wenn man das sieht", sagte der Moderator der hr3 Morningshow. Zuvor wurden der hr-Moderator Heinz Schenk und die Band Rodgau Monotones mit der Laterne ausgezeichnet.

Die Laudatio hielt Tobis direkter Vorgänger und „Sendung mit der Maus“-Erfinder Armin Maiwald. "Was könnte es Schöneres geben, als das von der Maus zu hören", sagt Tobi. Das finden wir auch.

Herzlichen Glückwunsch, Tobi!

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen