Greek Joghurt Peanutbutter Style

Heute darf sich Tobi auf einen richtig schmonzigen Schlonz mit Banane und Erdnussbutter freuen. "Wie kann das bitteschön gesund sein?", fragt ihr euch vielleicht. Tanjas Rezept verrät, wie euch Erdnussbutter beim Abnehmen hilft.

Dieser Schlonz ist ein wahres Beauty-Elexir! Denn der griechische Joghurt in Tanjas Frühstück enthält viel Kalzium und das ist gut für Haut, Haar und Nägel.

Vor der Erdnussbutter braucht ihr überhaupt keine Angst zu haben: Die bringt eine Mengeungesättigter Fettsäuren mit. Die gesellen sich nicht zum Hüftgold, sondern sind gut für das Herz-Kreislauf-System, fördern die Produktion von Testosteron und helfen so indirekt beim Muskelaufbau. Mehr Muskeln verbrennen mehr Kalorien und das ist schlecht für den Bauchspeck.

Audiobeitrag

Audio

"Ich liebe griechischen Joghurt!"

Ende des Audiobeitrags

Richtig sportlich ist Tanjas Schlonz aber auch, weil er wenig Kalorien und viele Proteine enthält. Die bringt vor allem der griechische Joghurt mit. Proteine machen lange satt, und sind auch sehr sind für das Muskelwachstum unerlässlich und daher auch die Lieblingsnahrung von Bodybuilder*innen. Wenn Tobi da nicht zum Herkules wird – fehlt nur noch das Sportprogramm.

Weitere Informationen

Die Zutaten für zwei Personen

  • 400 g griechischer Joghurt
  • 1 Banane
  • 50 g Erdnussbutter
  • 25g Sesam
  • 1 TL Zimt
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's

Schmelzt die Erdnussbutter bei schwacher Hitze im Topf. Gleich darauf mit dem Joghurt mischen und anschließend mit geschnittenen Bananen und Zimt toppen – feddich!

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen